Multinationales Jugendcamp Lazurny 2018

vom 22. Juli bis 4. August 2018 - Reisehinweise

Reiseplan

Zunächst reist die Buxtehuder Gruppe per Flugzeug ab Hamburg bis Moskau, dann per Bus zu unserem russischen Partner in Lazurny in der Region Nischni Nowgorod. Zwei Wochen lang werden wir ein abwechslungsreiches Programm gemeinsam mit den, aus ca. 10 weiteren Nationen stammen Gruppen absolvieren. Hieran schließt sich die Heimreise, wiederum mit Bus und Flugzeug an.

 

 

Programm

Das Programm in Lazurny besteht neben ein paar Ausflügen in der Region Nischni Nowgorod aus gemeinsamen Aktivitäten zum Kennenlernen der verschiedenen Nationen und Lebensweisen, Kultur.

Dabei werden verschiedene sportliche Aktivitäten, kreative Workshops und buntes Bühnenprogramm viele Möglichkeiten bieten sich kennenzulernen und auszutauschen.

 

Gruppe

Bei dem internationalen Jugendcamp treffen sich gleichaltrige Gruppen aus verschiedenen Ländern. In unserem Fall sind es ca. 10 Gruppen mit jeweils 8 Teilnehmern aus jedem Land. Jede Gruppe bildet die Delegation eines Landes und bringt sich als Gruppe bei der Gestaltung einzelner Programmpunkte ein.

 

Englisch

Die Fahrtsprache ist Englisch - gutes Schulenglisch ist daher erforderlich um an den Gesprächen und Diskussionen teilnehmen zu können und sich mit den Teilnehmern aus anderen Ländern zu verständigen.

 

Unterbringung

Alle Teilnehmer des Jugendcamps wohnen im Lazurny Camp in Zimmern mit Belegung von 2-4 Personen. Die Unterkunft entspricht ungefähr Jugendherbergsstandard.

 

 

Veranstalter

Das multinationale Jugendcamp in Lazurny wird vom Kultusministerium der Region Nischni Nowgorod in Russland ausgerichtet. Das Camp in Lazurny gibt es bereits seit mehr als 20 Jahren.

Die Teilnahme der deutschen Delegation am Camp organisiert der Stadtjugendring Buxtehude (SJR) als lokaler Partner. Der SJR ist anerkannter Träger der Jugendarbeit und hat langjährige Erfahrung in der Durchführung von Austauschprogrammen.

 

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 300 Euro für die gesamten 14 Tage. Darin enthalten sind Flug nach Moskau und zurück, Transferkosten vom und zum Flughafen, Visum, Verpflegung (Vollpension) und Programm im Jugendcamp. Selbst zu tragen sind Taschengeld und Gastgeschenke.

 

Visum

Für Teilnehmer des Jugendcamps organisiert der SJR zentral die Beantragung des erforderlichen Visums bei der Russischen Botschaft. Ein Reisepass ist hier natürlich erforderlich und ggf. selbständig zu beantragen. Kosten für das Visum sind mit dem Teilnehmerbeitrag abgegolten.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Um am Jugendcamp teilnehmen zu können solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  1. Alter zwischen 17 und 22 Jahren
  2. gute Englische Sprachkenntnisse

Außerdem ist es von Vorteil (aber nicht erforderlich) wenn,

  • du aus Buxtehude oder Umgebung kommst,
  • du als Jugendleiter bei einem Jugendverband aktiv bist.

 

 

Bewerbung

Haben wir Dein Interesse an dem internationalen Jugendcamp geweckt, dann bewirb dich mit dem -> Online-Formular für einen der Teilnehmerplätze. Anschließend erfolgt die Teilnehmerauswahl durch das Projektteam des Stadtjugendrings - hierzu werden teilweise Telefoninterviews geführt. Die Besetzung erfolgt laufend bis alle Teilnehmerplätze vergeben sind.

 

Telefonnummern

Spielmobil: 0152-04933305

Sprinter: 0170-8014347

SJR-Büro (AB): 04161-2981

 

Terminhinweise

Nächste Mitgliederversammlung

 

Mo., 25. Juni 2018
um 19:30 Uhr

im Gemeindezentrum der Katholischen Gemeinde

Jugendleiter*innenaustausch mit Israel

29. Juli - 5. August in Deutschland & 08. - 15. Oktober 2018 in Israel

 

-> zur Bewerbung