Spielmobil "Balu" 2.0 geht an den Start

das aktuelle Spimo-Team der Jobelmann-Schule mit ihrem "Balu"
das aktuelle Spimo-Team der Jobelmann-Schule mit ihrem "Balu"

Die Erneuerung des Spielmobils „Balu“ wird sichtbar: im Mai

wurde der neue Spielmobil-Anhänger geliefert und beklebt, und ist jetzt

einsatzbereit.

 

Weiterhin betreut ein Team aus angehenden Erzieher*innen der

Jobelmann-Schule den Betrieb des Spielmobils als Schülerfirma. Eingehende

Buchungen (über www.spimo-balu.de) werden vom Team beantwortet, geplant und durchgeführt, genauso wie alles organisatorische drum herum.

 

Neuer Anhänger, neues Logo: Balu 2.0 bekommt ein Facelift und wird deutlich sportlicher
Neuer Anhänger, neues Logo: Balu 2.0 bekommt ein Facelift und wird deutlich sportlicher

Das neue „Balu“-Spielmobil wird neben den Einsätzen für die Vereine (meist an Wochenenden) auch weiterhin in den Stadtteilen der Hansestadt Buxtehude anzutreffen sein. Aktuell wird z.B. neben der Stadtteileinrichtung „Unser Viertel“ auch die Flüchtlingsunterkunft in Heitmannshausen angefahren, bei der immer mehr als 20 Kinder Freude an den mobilen Einsätzen unseres Spielmobils haben. Für die Durchführung der mobilen Stadtteilarbeit ist die Stadtjugendpflege Buxtehude mit im Boot, die für diese Einsätze die Finanzierung übernimmt.

 

Auch die Neuanschaffung des Anhängers konnte nur Dank großzügiger Spenden erfolgen, allen voran von der Sparkasse Harburg-Buxtehude, dem DECK 2 und dem Verein "Hand und Herz in Buxtehude".

 

Unter dem Projektnamen „Balu 2.0“ geht es weiter mit Neuerungen rund ums Spielmobil: Damit „Balu“ künftig häufiger im Stadtbild von Buxtehude zu sehen sein wird, ist die Anschaffung eines Fahrzeuges vorgesehen, mit dem „Balu“ künftig zu seinen Einsätzen gezogen wird.

Telefonnummern

Spielmobil: 0152-04933305

Sprinter: 0175-8706521

SJR-Büro (AB): 04161-2981

 

Terminhinweise

Mitgliederversammlung

im November 2019

Termin noch offen