Messe sucht interaktive Aussteller

(Buxtehude) Die Buxtehuder Ausbildungsmesse ist ein fester Bestandteil der schulischen Veranstaltungen in der Hansestadt Buxtehude, und dies schon seit 2002. Am Do., 28. Februar 2019, 8.30 bis 12.30 Uhr, ist es wieder soweit und die Junge Union Buxtehude/Altes Land/Geest (JU) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring Buxtehude e.V. (SJR) erneut die Buxtehuder Ausbildungsmesse in der Halepaghen-Schule.

 

Hauptorganisator Niels Kohlhaase (19) ist Schüler an der BBS Buxtehude und war selbst Besucher der Ausbildungsmesse. Heute plant er für die Messe den großen Rahmen wie Ausstellerfläche, Vortragszeiten und Öffentlichkeitsarbeit. „Die meisten Aussteller haben über die Ausbildungsmesse schon Auszubildende eingestellt. Auch gibt es jedes Jahr junge Messebesucher, die ihren weiteren Lebensweg durch einen neuen Kontakt auf der Messe beschreiten, sei es durch Praktikum, Ausbildungsplatz oder duales Studium. Das Konzept funktioniert - und das motiviert uns jedes Jahr aufs Neue die Messe auszurichten“, so der JU-Vorsitzende und Organisator Niels Kohlhaase.

 

Unterstützung bekommt Kohlhaase dabei von einem alten Hasen: Achim Biesenbach (36) war Auszubildender als er die Buxtehuder Ausbildungsmesse vor ins Leben gerufen hat. 16 Jahre später ist der SJR-Vorsitzende Biesenbach allerdings nur noch in der zweiten Reihe dabei.

Das dritte und neue Gesicht des Organisationsteams ist Vivienne Hoffmann (19). Die Jorkerin geht in die 13. Klasse der BBS Buxtehude und ist JU-Vorstandsmitglied.

 

Die ersten Ausstellerunternehmen wie SAP, DOW und Fielmann sind bereits dabei und nutzen die Chance, Kontakte am eigenen Unternehmensstand zu knüpfen oder auch Fachvorträge anzubieten. Der Fokus der Ausbildungsmesse hat sich in den letzten Jahren sukzessive in Richtung Vortragsforum entwickelt. Mehr als 20 Fachvorträge finden parallel zur Ausstellung statt. Besonders gut kommen junge Vortragende an, z.B. Auszubildende oder duale Studenten, die in ihre Berufsvorstellung eine persönliche Note einbringen.

 

Ähnliche Konzepte gibt es zunehmend auch an den Messeständen: Interaktive Stände laden die Messebesucher ein, sich berufsbezogen auszuprobieren. Nicht nur Handwerksbetriebe bringen hierzu Equipment aus ihrem Berufsalltag mit und zeigen Jobs zum "Anfassen".

 

Anmeldungen sind noch bis zum 10. Januar 2019 auf der Messe-Website (www.ausbildungsmesse-buxtehude.de) möglich.

 

Kontakt: Niels Kohlhaase, Email: messe@ju-kreisstade.de, Mobil: 0175/8706521

 

Telefonnummern

Spielmobil: 0152-04933305

Sprinter: 0175-8706521

SJR-Büro (AB): 04161-2981

 

Terminhinweise

Ü20 Jugendleiter-Grundausbildung

 

16./17.2. + 23./24.2. + 09./10.3.2019

im Freizeithaus Buxtehude

 

-> zur Anmeldung

 

18. Buxtehuder Ausbildungsmesse

 

am Do., 28. Februar 2019

von 8.30 bis 12.30 Uhr

in der Halepaghen-Schule

 

-> zur Messehomepage